Kneipp
Unsere Aktivitäten > Kneipp – Kindergarten Projekt

Kneipp – Kindergarten Projekt

„Kinder von heute  –

Gesundheitsbewusste Erwachsene von morgen“

In der heutigen Zeit entfernt sich der Mensch immer weiter weg von der Natur und einer natürlichen Lebensweise. Dies hat eine Verarmung an natürlichen Reizen zur Folge und unser Organismus ist immer weniger gefordert in seinen natürlichen Anpassungsreaktionen auf die unterschiedlichsten Umweltreize.


Dafür sind wir aber einer Flut von künstlichen Reizen ausgesetzt: Lärm, Dauerberieselung durch Medien, Umweltbelastungen um nur einige zu nennen. Die virtuelle Welt nimmt schon bei kleineren Kindern großen Raum und Zeit ein. Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht durch Bewegungsmangel und falsche Ernährung oder Veränderungen des Skelettapparates sind nur einige der Folgen.


Durch eine möglichst frühe Gesundheitsförderung legen wir die Basis für eine gesunde Lebensführung. Das Kneipp - Gesundheitskonzept bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Kinder werden gesundheitlich gestärkt und Ihre Abwehrkräfte gefördert. Sie verbessern Ihre Leistungsfähigkeit und lernen schon früh besser mit Stress oder Krisen umzugehen.


Die Gesundheitserziehung ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in den Kindertageseinrichtungen geworden. Die Kneipp´sche Gesundheitslehre als ganzheitlicher Ansatz lässt sich gut mit modernen, ganzheitlichen Erziehungsansätzen verknüpfen. Außerdem fördert sie das Umwelt- und Naturverständnis bei Kindern und Eltern.
Dies den Kindertageseinrichtungen in und um Koblenz zu vermitteln hat sich der Kneipp - Verein Koblenz zur Aufgabe gemacht,


            denn
                 

"Kneippen ist doch kinderleicht"

 

Kneipp Projektwochen in der

Kindertagesstätte St. Bernhard Koblenz – Wallersheim

 

Vier Wochen lang beschäftigten sich die Vorschulkinder in der Kita St. Bernhard mit der Geschichte Sebastian Kneipp und seinen 5 Säulen der Gesundheitslehre.

In spielerischer Form lernten sie viel über gesunde Ernährung, die Lebensordnung und die Bewegung. Sie legten eigenständig einen Kräutergarten an, der vom KV Koblenz zukünftig finanziell und ideell unterstützt wird.

Beim morgendlichen Taulaufen, was den Kindern sehr viel Spaß machte, wurde das Immunsystem gestärkt und für den ganzen Tag Energie getankt.

Zum Abschluss der Projektwochen war der 1. Vorsitzende des KV Koblenz, Manfred Tönnes und die 2. Vorsitzende Ingrid Herber zu Gast. Sie frühstückten gemeinsam mit den Kindern selbst gemachten Kräuterquark, Rohkost und Brot.

Danach führten die Kinder noch den Bewegungstanz „Laurentia“ vor und zeigten Ihre Erfolge als Kräutergärtner. Der 1. Vorsitzende äußerte den Wunsch, diese Projektwochen doch in jedem Jahr mit den Vorschulkindern durchzuführen um die Lehre von Sebastian Kneipp den Kindern näher  zubringen. Bevor man sich zum Gruppenfoto aufstellte, gab es noch für alle Kinder eine  Stofftasche mit Kneipp – Utensilien.

Weitere Informationen erteilt das Vorstandsmitglied Nicole Niebauer unter nicole.niebauer@t-online.de

oder 0160 / 5579276.

 

tl_files/Vereine/56070-Koblenz/Bilder/News/Bilder/Kneippkindergartenprojekt 027.jpg